Hier finden Sie Informationen für die PPR Regelung

Downloads

PPR Antrag für den Flughafen Essen/Mülheim | Flughafen Essen/Mülheim

PPR - Antragsverfahren

Der Antrag kann vorab per Telefon erfolgen (0208 99233-30), muss in schriftlicher Form per Email (verkehrsdienst@flughafen-essen-muelheim.com)

oder per Fax (0208 99233-22) nachgereicht werden. Das entsprechende Formular ist als Download erhältlich.

 

Ein Antrag kann sowohl mehrere Starts und Landungen als auch mehrere Luftfahrzeuge enthalten.

Die Rechnung geht dem Antragssteller zu.

 

Der Antrag muss bis,

a) 16.30 Uhr MEZ für abendliche Starts und Landungen

b) 16.30 Uhr MEZ des Vortages für morgendliche Starts und Landungen am Folgetag,

eingegangen sein.

 

Das PPR-Entgelt beträgt je Antrag 100 € netto.

 

Sollte die PPR nicht in Anspruch genommen werden, muss die Absage für morgendliche Starts und Landungen bis spätestens 20 Uhr MEZ des Vortages erfolgen.

Für abendliche Starts und Landungen muss die Absage bis spätestens 16.30 Uhr MEZ des Nutzungstages erfolgen.

Sollte die PPR innerhalb der o.a. Zeit abgesagt werden, wird ein Stornoentgelt von 50 € netto berechnet.

Im Falle einer Absage außerhalb der o.a. Zeit oder im Falle einer Nichtabsage wird der Gesamtpreis berechnet.